On-Page-SEO Anfänger-Guide

On-Page-SEO Anfänger-Guide

On-Page-SEO – Was ist das?

On-Page-SEO umfasst die Taktiken, die Sie auf Ihrer Website anwenden und die den Suchmaschinen helfen, Ihre Inhalte besser zu verstehen und zu bewerten. Von der Erstellung von großartigem Content auf Ihrer Website über die Optimierung von Titel-Tags, Meta-Tags und H-Tags bis hin zu interner Verlinkung, Bildoptimierung und mehr.

6 einfache Schritte, um Ihr On-Page-SEO zu verbessern

On-Page-SEO ist ein sehr wichtiger Bestandteil der SEO einer Website. Mit diesen sechs einfachen Schritten können Sie auch als Anfänger Ihre On-Page-SEO erhöhen. Ob für Blogbeiträge, Landing Pages oder Ihre Unternehmenswebsite. Diese Tipps verhelfen Ihnen zu größeren Traffic.

  1. Wählen Sie ein Keyword

Dies ist ein Wort oder eine Phrase, die Sie auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse anzeigen möchten. Die Auswahl von SEO-Keywords ist wichtig, also nehmen Sie sich Zeit dafür.

Es muss einfach, aber aussagekräftig sein und etwas, bei dem Sie tatsächlich eine Chance auf ein hohes Ranking haben. (z.B. sollten Sie nicht beide auf „Afrika“ setzen, wenn Sie keine Website starten, die Tausende von Artikeln über den Kontinent enthalten wird). Für den vorliegenden Beitrag lassen Sie uns verwenden: „SEO-Seiten schreiben“.

Seobility oder der Google Keyword Planer sind sehr hilfreiche Tools, um die passenden Keywords für Ihre Website zu finden. In unserem Beitrag „Keyword-Recherche leicht gemacht“ gehen wir genauer auf das Thema Keywords ein.

  1. Schreiben Sie einen guten Titel

Der Titel sollte das Keyword oder die Phrase am Anfang enthalten und das Thema sofort klar machen. Streben Sie 8-12 Wörter an (maximal 60 Zeichen).

Das Beispiel für diesen Beitrag ist: „On-Page-SEO Anfänger-Guide“

  1. Fügen Sie das/die Keyword(s) in die URL ein

Sie werden sehen, dass die URL für diesen Blogbeitrag mit der Keyword-Phrase „seo-pages“ in der eigentlichen Adresse endet.

Die meisten Content-Management-Systeme (z.B. WordPress) erlauben es Ihnen, die URL Ihrer Beiträge zu bearbeiten. Andere verwenden einfach den Text im Titel.

Hinweis: Ihre Permalink-Struktur sollte für den Suchmaschinenverkehr optimiert sein

  1. Erwähnen Sie das Keyword früh auf der Seite

Versuchen Sie, es in den ersten ein oder zwei Sätzen zu erwähnen. Je früher Sie es erwähnen, desto besser. Achten Sie auch darauf, das Keyword mindestens fünfmal in Ihrem Text zu erwähnen.

  1. Verlinken Sie zu anderen Seiten auf Ihrer Website, indem Sie Anchor-Text verwenden

Ankertext ist der Begriff für die Einbettung eines Links in ein Wort oder eine Phrase auf einer Seite, anstatt nur die URL zu verwenden.

  1. Lassen Sie andere Websites auf Ihre Seite verlinken

Dies hilft beim Backlink Building, was wiederum den „Wert“ der Seite für Suchmaschinen stärkt. (Das ist etwas anderes, als wenn jemand nur auf Ihre Homepage verlinkt.)

Der beste Weg für Sie, dies zu tun, ist, einfach guten Content zu schreiben und gelegentlich um einen Link zu bitten.

Link Building ist ein bedeutendes Thema in der SEO-Optimierung, weshalb Sie es nicht vernachlässigen sollten.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema SEO haben, schauen Sie doch gerne bei unseren anderen Beiträgen unter der SEO-Kategorie nach, beispielsweise die Häufigsten SEO-Fehler. Auch für das Design Ihrer Website bieten wir Tipps und wichtige Aspekte, die Sie unbedingt beachten sollten.

Weiter für Sie interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.